News / 2. Handball Bundesliga

Einfach nur fantastisch!

Unser Team besiegt nach 11:16-Rückstand den VfL Lübeck-Schwartau mit 26:23 (9:11)

Kurzmeldung

 
 
Der ThSV Eisenach setzt seinen Höhenflug in der 2. Handballbundesliga der Männer fort. Über 2.100 Zuschauer in der heimischen Werner-Aßmann-Halle bejubelten einen 26:23 (9:11)-Erfolg über den VfL Lübeck-Schwartau.  Nach 39 Minuten lagen die Wartburgstädter mit 11:16 hinten. Nach einer Deckungsumstellung wendete sich das Blatt, die Abwehr im Zusammenspiel mit Torhüter Blaz Voncina setzte die Norddeutschen nahezu matt, im Angriff wurden die Torchancen konsequent genutzt. Aus dem 11:16 (39.) wurde ein 25:21 (58.). Erfolgreichste Werfer waren für den ThSV Eisenach die Außen Ante Tokic und Ivan Snajder mit je 6 Treffern. Für den VfL Lübeck-Schwartau wurde Dadi Runarsson mit 6 Treffern notiert. Der ThSV Eisenach rangiert auf Tabellenplatz 5, mit zwei Zählern vor den Erstliga-Absteigern SG BBM Bietigheim und dem VfL Gummersbach. Am kommenden Samstag, 19.10.2019  gastiert der HSV Hamburg in der Werner-Aßmann-Halle. 
Th. Levknecht