News / Mannschaften

Friedrich-Ludwig-Jahn-Sporthalle bis auf Weiteres geschlossen

Pressemitteilung der StadtverwaltungEisenach

Ausweichmöglichkeiten für Schul- und Vereinssport werden gesucht

Die Friedrich-Ludwig-Jahn-Sporthalle in der August-Bebel-Straße in Eisenach ist seit gestern (23. September) bis auf Weiteres gesperrt. Für den Schul- und Vereinssport werden derzeit seitens der Stadtverwaltung Ausweichmöglichkeiten gesucht.

Wir wissen um die knappe Trainingssituation hinsichtlich der Vereine und Schulen, aber die Sicherheit der Sportler und Kinder sowie Jugendlichen hat absoluten Vorrang, macht Bürgermeister Dr. Uwe Möller deutlich.

Im Zuge der Planungen des Hallenneubaus hatten Untersuchungen ergeben, dass insbesondere die Statik des Hallentragwerkes bedenklich ist. Dies hatte ein Prüfstatiker bestätigt. Nach einem gemeinsamen Gespräch aller Experten musste die Halle geschlossen werden. Im nächsten Schritt werden Schwerpunkte der Dachkonstruktion und der Fundamente der Halle untersucht. Erst dann kann gesagt werden, wie schwerwiegend die Schäden sind und wann die Halle gegebenenfalls wieder geöffnet werden kann.

Schulen und Sportvereine werden über die Hallenschließung und das weitere Vorgehen informiert.