News / 2. Handball Bundesliga

Klare Niederlage beim Top-Favoriten der Liga

Nach enttäuschender 1. Halbzeit mit einem 4:15-Rückstand, einem Zwischenhoch im zweiten Abschnitt mit einer Verkürzung des Rückstandes auf 5 Treffer (20:25= unterliegt uner Team beim VfL Gummersbach mit 24;33 (8:18)

Beim Top-Favoriten der 2. Handballbundesliga, dem VfL Gummersbach, bezog der ThSV Eisenach am Freitagabend eine nicht unerwartet klare 24:33 (8:18)-Niederlage. Besonders im ersten Abschnitt enttäuschten die ohne ihren erkrankten Kapitän Alexander Saul angereisten Wartburgstädter, als sie nach einem 2:3-Rückstand ziemlich emotionslos zum 3:14 auskontert wurden. Dass sie es besser können, zeigten sie im zweiten Abschnitt, als sie bis auf 5 Treffer verkürzten (20:25). Im Schlussgang erhöhte der VfL Gummeersbach nochmals die Schlagzahl, untermauerte mit nunmehr 14:2 Punkten seine Aufstiegsambitionen. Erfolgreichste Werfer waren beim ThSV Eisenach Jonas Ulshöfer mit 5 und Daniel Dicker mit 4 Treffern. Raul Santos wurde für den VfL Gummersbach mit 11 Treffern notiert.

Für den ThSV Eisenach gilt es, die Partrie schnell abzuhaken. Schon am Dienstag, 08.12.2020 geht es zum Traditionsderby ins Erzgebirge, zum EHV Aue. 

 

Spielbericht folgt