News / 2. Handball Bundesliga

Marcel Schliedermann bleibt beim TV Emsdetten

Ex-Eisenacher und der Tabellen-Siebzehnte einigten sich auf eine Verlängerung des Vertrages um 1 Jahr

Von 2014 bis 2019 trug Rückraumspieler Marcel Schliedermann das Trikot des ThSV Eisenach. Er stieg mit den Wartburgstädtern - erstmals in deren langer und erfolgreichen Geschichte – in die 3. Liga ab und schaffte mit dem Team als Kapitän den sofortigen Wiederaufstieg. Im Sommer 2019 entschloss er sich zum Wechsel zu Zweitbundesligist TV Emsdetten. Sein Vertrag läuft nach dieser Saison aus. Nun verkündete der aktuell auf Tabellenplatz 17 rangierende TV Emsdetten die Vertragsverlängerung mit dem beidhändig werfenden und zweikampfstarken inzwischen 30-jährigen Marcel Schliedermann um ein weiteres Jahr.  Das für den 11.04.2021 in der Ems-Halle vorgesehene Punktspiel zwischen dem TV Emsdetten und dem ThSV Eisenach fiel einem positiven Corona-Test in den Reihen der Münsterländer zum Opfer. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Im Team des TV Emsdetten stehen neben Marcel Schliedermann drei weitere Ex-Eisenacher: Aivis Jurdžs (von 2013 bis 2015 in der Wartburgstadt), Tomas Urban (2015 bis 2017), Dirk Holzner (2015 bis 2017). Mit Gabor Langhans (2010/2011 beim ThSV) kommt zur nächsten Saison ein weiterer ehemaliger Eisenacher hinzu.

„Marcel ist ein Spieler, der immer vollen Einsatz zeigt und alles für das Team gibt. Er ist wegen seiner Art wichtig für ein gut funktionierendes Team - auch neben dem Feld im privaten Bereich der Spieler. Daher freue ich mich, dass wir zusammen mit dem Arrangement unseres Partners, der Firma Hensing, eine gute Lösung für Marcel und den TVE finden konnten, um ihn erst einmal für ein weiteres Jahr zu binden.“ so der sportliche Leiter André Kropp über die Vertragsverlängerung. „Ich fühle mich in Emsdetten sehr wohl, freue mich über die Vertragsverlängerung einschließlich des beruflichen Einstiegs im Vertrieb eines Sponsors“, erklärte der Ex-Eisenacher. „Wir geben alles, um auch nächste Saison Bundesliga-Handball in Emsdetten zu erleben! Ich hoffe, dass die Zuschauer zur nächsten Spielzeit endlich wieder erscheinen dürfen, und freue mich viele Siege gemeinsam in der Ems-Halle mit den Fans feiern zu können!“
 

Th. Levknecht