News / 2. Handball Bundesliga

Nächste Hiobsbotschaft: Jonas Ulshöfer fällt mehrere Monate aus

Jonas wurde am heutigen Mittwoch bereits am Kreuzband und am Meniskus operiert. Wir alle wünschen Ulle gute Besserung!

Die Formkurve zeigte bei Jonas Ulshöfer zuletzt nach oben. In der 62. Auflage des Derbys zwischen dem ThSV Eisenach und dem Dessau-Roßlauer HV (mit 32:29 Sieg für die Wartburgstädter) musste der Eisenacher Mittelmann bereits nach einer Viertelstunde verletzt vom Parkett. Erste Befürchtungen wurden nun bittere Wahrheit. Der 27-jährige Hesse in Diensten der Thüringer zog sich eine Meniskusverletzung und einen Kreuzbandriss zu. Er fällt damit 9 bis 12 Monate aus. Jonas Ulshöfer wurde am Mittwoch bereits in der Sportklinik Erfurt vom Vereinsarzt Dr. Thilo Trommer operiert. Die Operation ist ohne Komplikationen verlaufen. Ihm gehe es, so aus Vereinskreisen, den Umständen entsprechend gut. Jonas Ulshöfer wird die Feiertage mit einem speziellen Programm bei seiner Familie verbringen. Mit Beginn des neuen Kalenderjahres wird er die kompletten Reha-Maßnahmen in der Sport-Reha in Erfurt absolvieren.

Der ohnehin schmale Kader des ThSV Eisenach erfährt einen weiteren schweren Verlust. Kreisspieler Justin Mürköster muss aufgrund einer schweren Knieverletzung lange pausieren. Mit Kristian Beciri (Bänderriss im Fuß) fehlt derzeit ein weiterer Kreisläufer. Der von Drittligist HSG Groß-Bieberau/Modau zurückgekehrte Hannes Iffert ist momentan der einzige zur Verfügung stehende Kreisspieler. Nach der Verletzung von Jonas Ulshöfer kann ThSV-Trainer Makus Murfuni aktuell mit dem jungen Martin Potisk nur einen Regiespieler aufbieten. Kristian Volar, ein gelernter Spielgestalter, befindet sich nach einem Kreuzbandriss erst wieder in der Aufbauphase. Er nahm die letzten beiden Spiele schon mal als moralische Unterstützung auf der Wechselbank Platz. Der Termin seines Comebacks kann noch nicht genannt werden.

Der Spielplan der 2. Handballbundesliga der Männer hält für den ThSV Eisenach am kommenden Samstag, 19.12.2020 ein Auswärtsspiel bei den DJK Rimpar Wölfen bereit. Ab die Wartburgstädter zum Spielort Würzburg fahren, ist noch ungewiss. Aktuell befinden sich die Mainfranken in Corona-Quarantäne.

Weitere Punktspiele des ThSV Eisenach bis zum Ende des Kalenderjahres:

Mittwoch, 23.12.2020 um 19.30 Heimspiel gegen den TuS Ferndorf

Samstag, 26.12.2020 um 17.00 Uhr Heimspiel gegen den HSV Hamburg

Mittwoch, 30.12.2020 um 19.30 Uhr Auswärtsspiel beim HC Elbflorenz

                                                                                                               Th. Levknecht