News / Mannschaften

ThSV-A-Jugend mit kleinem Kader gegen die HSG Werratal

Nachholspiel Landesliga A-Jugend (Staffel 2) am Samstag, 24.10.2020 um 12.00 Uhr in der Werner-Aßmann-Halle

In einem Nachholspiel der männlichen A-Jugend-Landesliga (Staffel 2) empfangen die Talente des ThSV Eisenach am Samstag, 24.10.2020 um 12.00 Uhr in der Werner-Aßmann-Halle die Altersgefährten der HSG Werratal. Die Eisenacher haben bereits zwei Punktspiele absolviert, weisen 4:0 Punkte und 78:20 Tore auf, wurden bisher in keinster Weise gefordert. Sehr zum Leidwesen von Trainer Uwe Seidel. Diese Kantersiege im Schongang bringen sein Team nicht weiter.

In der Partie am Samstagmittag wird Jan Gesell die ThSV-A-Jugehd als Trainer führen. Aufgrund der Herbstferien und anderweitiger Verpflichtungen, auch in der 2. Männermannschaft, geht er nur mit einem kleinen Kader in die Partie. Mit Leon Stehmann, Max Schlotzhauer und Jannis Förster stehen allerdings drei Kreisläufer bereit. „Das eröffnet uns aber auch die Möglichkeit, mal in die Taktikkiste zu greifen“, erklärt Jan Gesell mit Blick auf den Samstagmittag. Für den Rückraum sind lediglich Paul Jegminat, Felix Cech und Tizian Reum dabei.  Rechtsaußen soll Johann Malta, Linksaußen Emil Weiß übernehmen. Die Aufgaben im  Tor teilen sich die Keeper  Louis Kleinschmidt und Linus Trapp. „Wir haben eine spielfähige Mannschaft, die durchaus in der Lage sein sollte, die Altersgefährten aus dem Sportzentrum Breitungen zu bezwingen“, erklärt Jan Gesell. Die A-Jugend der HSG Werratal hat erst ein Punktspiel absolviert, unterlag beim HV Sömmerda 20:22. Jakub Menz (7 Treffer) und Kukas Scharfenberg (7) waren die erfolgreichsten Werfer der HSG Werratal.

 

Th. Levknecht