News / 2. Handball Bundesliga

Unser Team stürzt den nächsten Tabellenführer

Tollhaus Werner-Aßmann-Halle: ThSV Eisenach - TuSEM Essen 30:26 (16:13)

 
 
Tollhaus Werner-Aßmann-Halle! Der ThSV Eisenach bezwang den als unbezwungenen Tabellenführer angereisten  TuSEM Essen vor nahezu 2000 Zuschauern mit 30:26 (16:13). Eine bärenstarke Abwehr im Zusammenspiel mit Torhüter Blaz Voncina legte den Grundstein für den Erfolg über das torhungriste Team der Liga. 
Mit einem 12:6-Start (17.) gaben die Wartburgstädter die Richtung vor. TuSEM gelang hernach trotz allen Bemühens, inklusive 11 zugesprochener Siebenmeter und mehrerer Überzahlphasen, nicht ein einziges Mal der Anschlusstreffer. Erfolgreichste Werfer für den ThSV Eisenach waren mit je 5 Treffern Luka Kikanovic, Ante Tokic, Ivan Snajder und Alexander Saul. Für TuSEM Essen wurde Noah Beyer mit 10 Treffern, 9 davon von der Siebenmeterlinie, notiert. 
Der ThSV Eisenach betrieb beste Werbung in eigener Sache, aber auch die Konkurrenz dürfte nun hinreichend vor dem Aufsteiger gewarnt sein. Kommenden Samstag kommt der VfL Lübeck-Schwartau in die Werner-Aßmann-Halle.
 
Th. Levknecht