News / 2. Handball Bundesliga

Unser Zweitligateam mit nur wenigen technischen Fehlern

Offizielle Statistik der Handballbundesliga

Die Saison in der 2. Handball Bundesliga ist abgebrochen und beendet, Zeit für einen Blick auf die statistischen Werte: Bei den technischen Fehlern liegt der TuS Ferndorf an der Spitze, dem Team unterliefen laut den offiziellen Werten der Handball Bundesliga nur 124 davon. Es folgen die SG BBM Bietigheim mit 129, der TV Hüttenberg mit 137 und der ThSV Eisenach mit 137.

Zweitligameister ASV Hamm-Westfalen findet sich erst auf dem siebten Platz, Mitaufsteiger TuSEM Essen sogar erst auf dem elften - allerdings hängt die Anzahl der technischen Fehler auch von der Gesamtanzahl der Angriffe und der Risikobereitschaft der jeweiligen Mannschaft ab. TuSEM Essen mit 712 und der ASV Hamm-Westfalen mit 694 Treffern sind beispielsweise die Teams mit den meisten Toren, Ferndorf liegt bei der Trefferanzahl mit 594 hingegen auf dem viertletzten Platz.

2. Handball Bundesliga: Technische Fehler

 

Pl.

Team

Sp.

Techn. F.

1.

TUS Ferndorf
 

24

124

2.

SG BBM Bietigheim
 

24

129

3.

TV Hüttenberg
 

24

134

4.

ThSV Eisenach
 

24

137

5.

VfL Gummersbach
 

24

141

6.

TuS N-Lübbecke
 

24

141

7.

ASV Hamm-Westfalen
 

24

145

8.

HSV Hamburg
 

24

145

9.

Elbflorenz Dresden
 

24

147

10.

Wölfe Rimpar
 

24

153

11.

TuSEM Essen
 

24

155

12.

HSC 2000 Coburg
 

24

160

13.

TSV Bayer Dormagen
 

24

162

14.

TV Emsdetten
 

24

162

15.

VfL Lübeck-Schwartau
 

24

171

16.

HSG Konstanz
 

24

175

17.

EHV Aue
 

24

178

18.

HSG Krefeld
 

24

205



Die Werte stammen aus den offiziellen Statistiken der Handball Bundesliga.