News / Mannschaften

Unsere E-Jugend zur Mini-EM in Nordhausen

E-Jugend-Teams des SV Petkus Wutha-Farnroda, ThSV Eisenach, TSG Ruhla, SV Behringen/Sonneborn und SV Goldbach/Hochheim dabei

Die erste Mini-EM des Thüringer Handballverbandes steigt am Sonntag, 08.12.2019 ab 9.30 Uhr in der Nordhäuser Wiedigsburghalle.

Achtzehn E-Jugendmannschaften (max. 14 Teilnehmer inkl. Trainer pro Mannschaft) werden an der Mini-EM 2019 in Nordhausen teilzunehmen. Es wird in einem 4-1 Spielsystem auf 3 Querfelder gespielt. Die teilnehmenden Mannschaften an der Mini-EM 2019 werden 18 Teilnehmerländern zugelost und erhalten von uns entsprechend bedruckte T-Shirts mit Nummern. Neben dem Hauptpreis für die Siegermannschaft winken auch für die weiteren Mannschaften tolle Sachpreise. Ausrichter der Mini-EM ist der Nordhäuser SV. 

Im Rahmen der erstmaligen Vergabe des THV-Ehrenamtspreises werden bei der Mini-EM 2019 die Gewinner in den 4 Kategorien "Funktionär des Jahres 2019", "Schiedsrichter des Jahres 2019", "Kampfrichter des Jahres 2019" und "Trainer des Jahres 2019" für ihr besonderes ehrenamtliches Engagement geehrt. Zudem vergibt der THV auch erstmals die Kategorie "Junges Engagement 2019". 

Funktionär des Jahres 2019: Thomas Levknecht (ThSV Eisenach)

Schiedsrichter des Jahres 2019: Reiner Gründler (Schlotheimer SV)

Kampfrichter des Jahres 2019: Burghardt Krause (Thüringer HC)

Trainer des Jahres 2019: Pascal Delor (HBV Jena 90)

Junges Engagement 2019: Julian Bizuga (1. SSV Saalfeld)

 

Die Teilnehmer der Mini-EM in Nordhausen am Sonntag, 08.12.2019

SV Petkus-Wutha-Farnroda I: Österreich

SV Petkus Wutha-Farnroda II: Russland

Nordhäuser SV: Schweden

TSG Ruhla I: Norwegen

TSG Ruhla II: Frankreich

HV 90 Artern: Kroatien

HSG Saalfeld-Könitz I: Dänemark

HSG Saalfeld-Könitz II: Spanien

SV Goldbach-Hochheim: Ungarn

SV Town & Country Behringen-Sonneborn I: Island

SV Town & Country Behringen-Sonneborn II: Ukraine

HV Ilmenau 55: Serbien

VfB TM Mühlhausen 09: Schweiz

Post SV Gera: Polen

ThSV Eisenach: Niederlande

ThSV Eisenach: Portugal

HSG Suhl: Deutschland

HSC Erfurt: Lettland

 

Th. Levknecht