News / 2. Handball Bundesliga

Wir brauchen unbedingt zwei Punkte!

Unsere Jungs empfangen am Samstag, 30.10.21 um 19.30 Uhr den mit vier ehemaligen Eisenachern besetzten TV Emsdetten. Um die Abstiegsplätze zu verlassen, brauchen wir zwei Pluszähler. Dabei braucht unser Team Eure lautstarke Unterstützung in der Halle! Eintrittskarten gibt es ab 18.15 Uhr an der Tageskasse, vorab online unter www.thsv-eisenach.de. Bitte beachtet unsere Org-Hinweise!

„Wir wollen die englische Woche mit 4:2 Punkten abschließen, auch um die Abstiegsplätze zu verlassen“, erklärte Rene Witte, der Manager des ThSV Eisenach, am gestrigen Freitag. Zwei hochemotionale Derbys liegen hinter den Wartburgstädtern. In einem Klassiker wurde der HC Empor Rostock mit 27:26 bezwungen, am Mittwoch folgte eine 28:30-Niederlage beim TV Hüttenberg. Die Wartburgstädter rangieren mit 4:12 Punkten auf dem 19., dem vorletzten Tabellenplatz, empfangen am heutigen Samstag, 30.10.2021 um 19.30 Uhr den mit 7:9 Punkten auf dem 10. Platz rangierenden TV Emsdetten.

„Viel Zeit zur Vorbereitung blieb beiden Teams nicht, waren beide zu Wochenmitte am Ball. Wir haben in den Trainingseinheiten an Details in der Abwehr gearbeitet und uns spezifisch auf den TV Emsdetten eingestellt“, berichtete Eisenachs neuer Coach Misha Kaufmann nach dem Training am Freitagvormittag. Mit dem Team aus dem Münsterland kommt eine erfahrene Mannschaft. In der Gruppe der Ü 30 stehen mit Marcel Schliedermann, Dirk Holzner und Gabor Langhans drei Ex-Eisenacher, die zum 32:28-Erfolg am Mittwoch über Eintracht Hagen zusammen 19 Treffer beisteuerten. Als Co-Trainer fungiert mit Andrej Kourchev ein weiterer ehemaliger Eisenacher. „Ich freue mich auf viele bekannte Gesichter, hoffe auf ein Schwätzchen mit dem einen oder anderen nach dem Spiel. Via Facebook habe ich schon viele freundliche Nachrichten erhalten. Dass ich mit meiner Mannschaft auch in Eisenach gewinnen will, ist wohl klar. Wir wollen eine starke Abwehr stellen und schnell nach vorn spielen, mit kühlem Kopf die sich bietenden Chancen konsequent nutzen“, lässt Marcel Schliedermann (2014 bis 2019 in Eisenach) wissen. „Ja, mit dem TV Emsdetten kommt eine erfahrene Mannschaft“, unterstreicht auch Rene Witte. In der Kürze der Zeit habe man, so der Eisenacher Manager, nach dem Trainerwechsel schon einige Veränderungen in der Mannschaft gesehen. „Wir müssen in der Abwehr kompakt stehen, das Tempo über 60 Minuten hoch halten, im Vorwärtsgang einen gut strukturierenden Angriff bieten“, lautet die Erfolgsformel von Misha Kaufmann für den Samstagabend. Er wird vermutlich die Formation der ersten beiden Begegnungen der englischen Woche aufbieten können. Dazu gehört auch mit Adrian Wöhler der Dienstälteste im Kader. Nach seinen 7 Toren am Mittwoch hat der Linksaußen mit nunmehr 1.192 Toren die Spitze in der ewigen Torjägerliste des ThSV Eisenach übernommen, vor Titel Raduta (1.187 Tore).

Die Handballbundesligen, und damit auch der ThSV Eisenach, legen nach dem Wochenende aufgrund von Länderspielen eine kleine Punktspielpause ein. „Zeit zum Regenerieren, denn danach geht es nonstop bis Weihnachten durch, Zeit natürlich auch, um an den Abläufen intensiv zu arbeiten. Doch zunächst hat das Samstag-Spiel oberste Priorität“, betont Rene Witte.

Org-Hinweise bitte unbedingt beachten!

 

Für alle Zuschauer, Helfer und Medienvertreter gilt die 3 G-Regel (genesen, geimpft, getestet), was zu belegen ist.

Die Johanniter werden am Samstag wieder von 17 bis 19 Uhr im Wartburgstadion einen Corona-Schnelltest anbieten. Bei Vorlage eines gültigen Tickets für das Punktspiel des ThSV Eisenach gegen den TV Emsdetten gibt es den Test zum Sonderpreis von 10,00 €. Personen unter 18 Jahren sowie mit Attest werden kostenfrei getestet.

Beim Einlass in die Werner-Aßmann-Halle ist zu beachten: Zur Kontaktnachverfolgung muss ein Nachverfolgungsbogen ausgefüllt oder sich mit der Luca App registriert werden. Dies muss in erster Instanz den Ordner vorgezeigt werden.

Nachfolgend sind 3G-Nachweis sowie Eintrittskarte beim Security Dienst vorzuzeigen; dort wird beides kontrolliert.

Dauerkarteninhaber werden gebeten, bei Weitergabe ihrer DK dies per mail unter marketing@thsv-eisenach.de mitzuteilen.

um eine reibungslose Nachverfolgung zu gewährleisten.

Auf den Wegen in der Halle, beispielsweise zur Toilette oder zum Versorgungsstand, besteht Maskenpflicht.

Th. Levknecht