WM-Teilnehmer Sergej Gorpishin im Aufgebot der Gäste

Fränkische Fohlen am Samstag zu Gast

07.02.2019 - Bundesliga

Achtung! Der HC Erlangen II schwimmt auf einer Erfolgswelle.

Stets mit vorbildlicher kämpferischer Einstellung, unser Kapitän Marcel Schliedermann - sportfotoseisenach

Knifflige Aufgabe für den ThSV Eisenach: Der Tabellenführer der 3. Liga, zuletzt etwas holprig unterwegs, empfängt am Samstag, 09.02.2019 um 19.30 Uhr mit der U 23 des Erstbundesligisten HC Erlangen gut ausgebildete fränkische Fohlen, in deren Reihen mit Sergej Gorpishin sogar ein WM-Teilnehmer (mit Rußand) steht. Sieben Siege in den letzten neun Spielen ließen den HC Erlangen II ins obere Tabellenfeld klettern. „Wir dürfen uns nur ganz wenige Fehler erlauben, keine Ballverluste im Angriff. Ich setze auf ein schnelles Spiel mit einer starken kämpferischen Leistung“, fordert ThSV-Coach Sead Hasanefendic. Zu dessen Schützlingen zählt seit dieser Woche nicht mehr Mladan Jovanovic. Den im Sommer so hoffnungsvoll gestarteten Rückraumspieler zog es kurz vor dem Schließen des Transferfensters zurück nach Österreich. Bis auf den langzeitverletzten Martin Potisk hat der ThSV Eisenach alles an Deck. Auch die erst kürzlich verpflichteten Yoav Lumbroso und Blaz Voncina sind dabei, allerdings nicht erste Wahl. Sead Hasanefendic bezeichnet sie als Ergänzungen und setzt weiterhin vornehmlich auf sein Stammpersonal, „so wie es beim THW Kiel (Handball) oder Real Madrid (Fußball) Normalität ist“, betont die Trainerikone.

 

ThSV Eisenach – HC Erlangen II

Samstag, 09.02.2019 um 19.30 Uhr

Werner-Aßmann-Halle

Tageskasse öffnet um 18.00 Uhr

Tickets noch in allen Preiskategorien erhältlich.

Vorab unter www.thsv-eisenach.de und in allen Pressehäusern der Mediengruppe Thüringen