News / 03.08.2019
Saison 2018 - 2019

Viel Beifall für unser Team während und nach der Partie gegen den SCM

Der Sparkassen Handballcup startete am gestrigen Freitag in seine 22. Auflage, Vorrundenspiele fanden im hessischen Gensungen und im thüringischen Eisenach statt.

Unser Team bedankt sich nach dem Abpfiff für die lautstarke Unterstützung von den Rängen. Links unser neuer 2,08-Meter-Kreisläufer Marko Racic, frischgebackener U 21-Vize-Weltmeister. Daneben Luka Kikanovic (Nr. 5) und Andrej Obranovic - Foto: sportfotoseisenach

Vorrungengruppe B in Eisenach

In der Werner-Aßmann-Halle der Wartburgstadt bezwang zum Auftakt Erstligist HC Erlangen Zweitligist EHV Aue klar mit 40:23 (16:8). Antonio Mutzner war mit 7 Treffern erfolgreichster Werfer der vom ehemaligen Eisenacher Trainer Adalsteinn Eyolfsson betreutenFranken. Für das Team aus dem Erzgebirge mit dem Ex-Eisenacher Radek Musil im Tor wurde Benas Petreikis mit 6 Treffern notiert.

Ein Traditionsduell lockte über 1.200 Zuschauer an. Zweitbundesliga-Rückkehrer ThSV Eisenach traf auf das deutsche Topteam des SC Magdeburg. Die Wartburgstädter schlugen sich bei einer 25:35 (9:17)-Niederlage überaus achtbar, wurden für zahlreiche gelungene Aktionen mit viel Beifall bedacht. Tim Hornke war mit 7 Treffern erfolgreichster SCM-Werfer. Ante Tokic und Willy Weyhrauch markierten für den ThSV Eisenach je 5 Treffer. Handballlegende Joachim Deckarm wurde mit minutenlangen stehenden Ovationen gefeiert.

Am heutigen Samstag stehen sich um 18.00 Uhr der THSV Eisenach und der EHV Aue sowie der SC Magdeburg und der HC Erlangen gegenüber.

 

Vorrundengruppe A in Gensungen

Aus der Vorrundengruppe A in Gensungen wurde ein 28:21 (14:11)-Erfolg des TBV Lemgo über die Eulenlugwigshafen sowie ein unerwartet knapper 27:26 (14:17)-Sieg des MIT Melsungen über Zweitligist VfL Gummersbach gemeldet.

Hier stehen sich heute die Eulen Ludwigshafen und der VfL Gummerbach um 18.00 Uhr sowie der TBV Lemgo und die MT Melsungen um 20.00 Uhr gegenüber.

 

Platzierungs- und Finalspiele am Sonntag in Rotenburg a.d. Fulda

Ein großer Finaltag wird am Sonntag in der Göbel Hotels Arena in Rotenburg ausgetragen, ab 11.00 Uhr die Platzierungsspiele und um 17.00 Uhr das Finale.

Th. Levknecht