Unsere B II war mit vielen C-Jugendlichen auf Landesebene unterwegs

Mit Mixteam Bronze erreicht

24.06.2019 - B-Jugend
B II des ThSV Eisenach Bronze bei der Meisterschaftsrunde des THV 2018/2019 Obere Reihe (v.l.): Jan Gesell (Trainer), Shpetim Alaj (ThSV-Präsident), Felix Cech, Jonas Köhler, Elias Schillbach, Miguel Lapacz, Emil Starke, Leon Pöhlmann, Julian Helm, Pascal Küstner (Trainer), John Martin (Trainer), Thomas Levknecht (ThSV-Ehrenmitglied und Pressesprecher) Vordere Reihe (v.l.): Henry Jacob, Ludwig Ruppert, Elias Wöhler, Joel Stegner, Diminik Wallstein, Bastian Freitag, Paul Jegminat, Johann Malta, Vincent Haarmacher Foto: Fotostudio Gräbedünkel

Der ThSV Eisenach bestritt die Punktspiele in der Thüringenliga der männlichen Jugend B mit einem Mix aus einigen „echten“ B- und vielen C-Jugendlichen; auch, um den Talenten mehr Herausforderungen zu unterziehen, die Zahl der Wettkampfeinsätze zu erhöhen. Zu den „echten“ B-Jugendlichen Ludwig Ruppert, Henry Jakob, Vincent Haarmacher, Wenzel Schneider, Max Schlotzhauer und Adam Kaufmann gesellten sich leistungsstarke C-Jugendliche. Es gab Partien, auch durch Überschneidungen, in denen nahezu ausschließlich C-Jugendliche am Ball waren. Die B I des ThSV Eisenach nahm am Spielbetrieb der Mitteldeutschen Oberliga ihrer Altersklasse teil, überquerte auf Rang 5 die Ziellinie.

 

Aller Anfang war schwer
Felix Cech gehört zu den Leistungsträgern - sportfotoseisenach

Wie auch im A-Jugend-Bereich wurde der Spielbetrieb der B-Jugend auf Landesebene umstrukturiert. Zunächst starteten alle Teams in zwei Landesliga-Staffeln. „Der Saisonauftakt war sehr durchwachsen“, erinnert sich ThSV-Coach Pascal Küstner. „Die Harmonie fehlte, Abläufe waren noch nicht verinnerlicht“, führt Pascal Küstner als einen Grund für die 19:20-Niederlage am dritten Spieltag an. „Harte Trainingsarbeit zahlte sich hernach aus, reichte aber nicht zu Siegen über den SV Behringen/Sonneborn, der nahezu mit seinem auch in der Mitteldeutschen Oberliga spielenden B-Jugend-Team die Punktspiele auf Landesebene bestritt. Klaren Siegen über den VfB Mühlhausen (41:19) Einheit Sondershausen (40:16) und Petkus Wutha-Farnroda (36:15) standen die beiden recht deutlichen Niederlagen gegen den SV Behringen/Sonneborn (20:30 und 21:32) gegenüber, Mit 6 Minuszählern belegte die B II des ThSV Eisenach in der Landesliga Staffel 2 Rang 2 hinter dem verlustpunktfreien SV Town & Country Behringen/Sonneborn. Rückraumspieler Ludwig Ruppert war mit 73 Treffern in 13 Spielen bester ThSV-Werfer. In der Torjägerliste der Staffel belegte er damit Rang 8. Wenzel Schneider (50 Tore) und Felix Cech (49) belegten in der Torjägerliste die Plätze 19 und 22. Die Torjägerkrone holte sich mit deutlichem Abstand zur Konkurrenz Konrad Golebniak (123 Treffer.

Rückraumspieler Ludwig Ruppert mit Aufwärtstendenz
Ludwig Ruppert beim Torwurf in der Sporthalle Behringen - sportfotoseisenach

Platz 2 in der Staffel 2 berechtigte zur Teilnahme an der Meisterschaftsrunde, wobei die Ergebnisse gegen den Kontrahenten aus der gleichen Staffel, dem SV Town & Country Behringen/Sonneborn, mit einflossen. Die B II des ThSV Eisenach startete also mit 0:4 Punkten. Neuerliche Spielüberscheidungen mit der MHV-Finalrunde der C-Jugend führten hier zu quantitativ und qualitativ wechselnden Besetzungen. Die Auswärtsspiele beim HSV Apolda II (23:30) und HV Ilmenau (25:29) gingen verloren. In heimischer Halle wurden der HSV Apolda (24:21) und in einem spannenden Match auch der HV Ilmenau (27:26) bezwungen. Ludwig Ruppert belegte in der Finalrunde mit 27 Treffern Platz 4 der Torjägerliste. In diesem Ranking ging Platz 1 an Nils Walther vom SV Town & Country Behringen/Sonneborn (36 Treffer). Die ThSV-Talente durften sich über Bronze freuen. Auch in dieser Runde hielt sich der SV Town & Country Behringen/Sonneborn völlig schadlos, holte sich den Landesmeistertitel vor dem HV Ilmenau. „Glückwunsch an den SV Town & Country Behringen/Sonneborn zur verdienten Meisterschaft“, wollte Pascal Küstner vermerkt wissen. Der ThSV-Coach bescheinigte dem hoch aufgeschossenen Rückraumspieler Ludwig Ruppert eine gute Entwicklung.

 

Abschlusstabelle Landesliga Staffel 2 männliche Jugend B
Keeper Bastian Freitag - sportfotoseisenach

 

Rang

Mannschaft

Begegnungen

S

U

N

Tore

+/-

Punkte

 

1

SV T&C Behringen/Sonn. II

14

14

0

0

513:231

+282

28:0

 

2

ThSV Eisenach II

14

11

0

3

400:267

+133

22:6

 

3

HSG Werratal 05

14

10

0

4

368:333

+35

20:8

 

4

HSG Hörselgau/Waltershausen

14

7

0

7

337:349

-12

14:14

 

5

VSG Oberdorla

14

7

0

7

386:402

-16

14:14

 

6

VfB TM Mühlhausen 09

14

4

0

10

289:370

-81

8:20

 

7

SV Petkus Wutha-Farnroda

14

3

0

11

308:422

-114

6:22

 

8

SV Einheit Sondershausen

14

0

0

14

217:444

-227

0:28

 

Abschlusstabelle Meisterschaftsrunde B-Jugend
Junger Linkshänder mit ganz viel Potential: Miguel Lapacz - sportfotoseisenach

Rang

Mannschaft

Begegnungen

S

U

N

Tore

+/-

Punkte

 

1

SV T&C Behringen/Sonn. II

6

6

0

0

195:139

+56

12:0

 

2

HV Ilmenau 55

6

3

0

3

165:177

-12

6:6

 

3

ThSV Eisenach II

6

2

0

4

140:168

-28

4:8

 

4

HSV Apolda 1990 II

6

1

0

5

152:168

-16

2:10