Stimmungsvoller Saisonabschluss für ThSV-Talente

Pirouetten-Tore beim Beachhandball-Turnier in Cuxhaven

21.06.2019 - B-Jugend
Jannis Förster beim Torwurf - sportfotoseisenach

Die ThSV-Talente der Trainingsgruppe Schnell/Henkel nahmen zum stimmungsvollen Saisonabschluss am Bechhandball-Turnier des Handballverbandes Niedersachsen in Cuxhaven teil. Nahezu 500 Mädchen und Jungen verschiedener Altersklassen trafen sich zum Handball auf Sand, hatten riesigen Spaß.

Das ThSV-Team mit Dirk Schnell, Aron Büchner, Moritz Bewie, Max Schlotzhauer und Jannis Förster auf dem Rücken, Karl-Marius Schnell, Philipp Bourtal und Jonas Hennig auf dem Rücken, Detlef Henkel. Es fehlt: Paul Jegminat - sportfotoseisenach

 

Die jungen Handballer des Traditionsvereines von der Wartburg zelteten unweit vom Centercourt, direkt hinter der Düne. „Spaß und Siegeswille waren angesagt“, berichtet Dirk Schnell. Mehrere Partien wurden erst im Shootout entschieden, wobei die ThSV-Talente zumeist mit Können und guten Nerven das bessere Ende für sich hatten. Doch ausgerechnet gegen den späteren Turniersieger „Lümmellecker Buben“ wurde das Shootout hauchdünn verloren. Jedes Team hatte eine Halbzeit gewonnen, sodass auch hier die Entscheidung im Shootout fiel. Der sonstige Rückraumspieler Moritz Bewie zeigte im zweitägigen Turnier als angriffslustiger Torhüter (Treffer von Keepern zählen doppelt) ungeahnte Qualitäten. Auch Philipp Bourtal überzeugte in dieser Rolle. Die ThSV-Youngster belegten in ihrer Altersgruppe den 5. Platz im 29 Teams umfassenden Teilnehmerfeld.

Moritz Bewie als fliegender Torhüter - sportfotoseisenach