Vielleicht geht ja was aus der Aussenseiterrolle?

Unsere B-Jugend am Sonntag in Leipzig

07.09.2018 - B-Jugend
Moritz Bewie, trau Dir mehr zu! - sportfotoseisenach

Der Auftakt war mit dem 31:24 (21:11) über den SC Magdeburg II gelungen, übermütig wird in den Reihen der männlichen Jugend B des ThSV Eisenach keiner. Gegen die ersten Mannschaften der Sportclubs mit ihren Leistungszentren sind die Schützlinge von Dirk Schnell und Detlef Henkel Außenseiter. So am Sonntag, 09.09.2018, wenn der SC DHfK Leipzig im Sportforum (Kleine Halle) um 12.30 Uhr Gastgeber ist.

„Die Gastgeber sind favorisiert. Wir wollen an die Leistung der Vorwoche anknüpfen“, erklärt ThSV-Coach Dirk Schnell. Alle des kleinen Kaders für die Punktspiele in der Mitteldeutschen Oberliga sind an Deck. Auch Tom Steiner ist nach längerer Krankheitspause wieder voll ins Training eingestiegen, steht am Sonntag bereit. Für den SC DHfK Leipzig ist es das erste Punktspiel der neuen Saison, deshalb liegt dem Eisenacher Trainerteam kein aktuelles Videomaterial zur Verfügung. „Wir müssen uns halt überraschen lassen“, so Co-Trainer Detlef Henkel. „Wir müssen unsere Angriffe lange und effektiv ausspielen, um keine Gegenstöße zu kassieren“, lautet die Marschroute von Dirk Schnell. Welches Abwehrsystem er bevorzugt, ließ der Ex-Nationalspieler offen. „Über die Abwehrvariante entscheiden wir je nach Spielverlauf“, fügte er hinzu.

 

Th. Levknecht