Optimaler Saisonauftakt

Unsere E-Jugend mit Turniersieg

13.09.2018 - E-Jugend
So sehen Sieger aus! Hinten (v.l.) Qendrim Alaj (Trainer) Max Grob, Leon Arnold, Paul Untermann, Constantin Bube, Moritz Bitterlich, Felix Herbst, Jacob Meier, Tim Wengerodt, Ronny Oelschläger (Trainer), Jakob Thiele Vorn: Vincent Oelschläger, Carlo Stein, Matti Dubiel, Emil Heinlein Foto: sportfotoseisenach

In der Vorwoche fand das 1. Turnier für die E-Jugend des ThSV Eisenach der Saison 2018/19 in der heimischen Werner-Aßmann-Halle statt. Zu Gast waren die Teams des SV T/C Behringen/Sonneborn und der JSG Nazza/Großburschla/Schnellmannshausen.

Das E-Jugend-Alter in dieser Saison sind die Jahrgänge 2008 und jünger.

Auf dem Spielberichtsbogen konnte man sehen, dass alle teilnehmenden Mannschaften auch bereits für die nächsten Jahre arbeiten, die Gastmannschaften aus Behringen und Nazza setzten sich ausschließlich aus Kindern der Jahrgänge 2009, 2010 und 2011 zusammen, die Heimmannschaft des ThSV setzte sich aus 4 Spielern des Jahrganges 2008, 5 Spielern mit Jahrgang 2009, 2 Spielern mit Jahrgang 2010 sowie 2 Spielern des Jahrgangs 2011 zusammen.

Gespielt wurde jeweils 15 Minuten pro Spiel im Modus jeder gegen jeden, mit Hin- und Rückspiel. Für viele Spieler und Spielerinnen der drei Mannschaften waren es die ersten „richtigen“ Turnierspiele im Handball. Die Eltern und Zuschauer sahen gute Spiele der Kinder, bejubelten viele Tore. Von der JSG Nazza/Großburschla/Schnellmannshausen konnten Vincent Gärtner (Jg. 2010) (1 Tor), Matteo Müller (Jg. 2010) (1 Tor) und Bennet Meier (Jg. 2010) (4 Tore) ihre Treffer bejubeln. Beim Team des SV T/C Behringen/Sonneborn freuten sich Finn Erhardt (Jg. 2009) (8 Tore), Fynn Beytler (Jg. 2010) (6 Tore), Liam Roberts (Jg. 2010) (5 Tore), Simon Spittel (Jg. 2010) (1 Tor), Toni Melchart (Jg. 2009) (5 Tore) und Noah Kirschner (Jg. 2010) (1 Tor) über ihre Treffer.

Bei den Jüngsten des ThSV Eisenach räumte das Trainerteam Ronny Oelschläger und Qendrim Alaj alle Spielern Einsatzzeiten ein. Viele streiften sich erstmals das Trikot für ein Punktspiel über. Das ThSV-Trainerteam freute sich über die tollen Leistungen von Constantin Bube (Jg. 2011) der 6 Treffer im Turnier erzielen konnte, aber auch Tim Wengerodt (Jg. 2009) (6 Tore), Maximilian Grob (Jg. 2010) (4 Tore) waren erfolgreich.

Auch beide Torhüter haben das erste Spiel im ThSV-Trikot gemeistert. Felix Herbst (Jg. 2008, 4 Paraden) und Jakob Thiele (Jg. 2008, 12 Paraden) waren ein sicherer Rückhalt für ihr Team.

 

Für den ThSV spielten: Felix Herbst Jakob Thiele; Vincent Oelschläger (14 Tore), Leon Arnold (3 Tore) (alle Jg. 2008), Jacob Meier (4 Tore), Tim Wengerodt (6 Tore), Emil Heinlein, Carlo Stein, Moritz Bitterlich (9 Tore) (alle Jg. 2009), Matti Dubiel, Maximilian Grob (4 Tore) (beide Jg. 2010), Constantin Bube (6 Tore), Paul Untermann (beide Jg. 2011)

 

Die Gesamtresultate des Turniers:

JSG Nazza/Großburschla/Schnellmannshausen – SV T&C Behringen/Sonneborn 1:9

TSV Eisenach - JSG Nazza/Großburschla/Schnellmannshausen 13:2

ThSV Eisenach – SV T&C Behringen/Sonneborn 10:5

SV T&C Behringen/Sonneborn - JSG Nazza/Großburschla/Schnellmannshausen 9:3

JSG Nazza/Großburschla/Schnellmannshausen – ThSV Eisenach 0:16

 

Turnier-Abschluss-Stand

  1. ThSV Eisenach 8:0 Punkte
  2. 2. SV T&C Behringen/Sonneborn 4:4
  3. JSG Nazza/Großburschla/Schnellmannshausen 0:8