Zum Hauptinhalt springen
Aktuelles

News

„Die Halle wird uns pushen und Energie geben!“

Nach dem 26:25-Erfolg im DHB-Pokal beim TVB Stuttgart und vor dem Heimspiel am Montag, 09.10.2023 um 19.00 Uhr gegen die Rhein-Neckar Löwen – Nachgefragt bei Eisenachs Coach Misha Kaufmann 

In der Tabelle der 1. Handballbundesliga rangiert Aufsteiger ThSV Eisenach mit 5:9 punkten auf dem 12. Tabellenplatz. Rückraumspieler Manuel Zehnder belegt in der Torjägerliste der Liga mit 49 eingenetzten Bällen Platz 3. Mit einem 26:25 (13:11) -Erfolg bei Ligakontrahent TVB Stuttgart, dem ersten Sieg der Saison in fremden Hallen, zogen die Wartburgstädter am Mittwoch in das Achtelfinale des DHB-Pokals ein. Am Montag, 09.10.2023 empfängt das Team um Kapitän Peter Walz um 19.00 Uhr mit den Rhein-Neckar Löwen ein Hochkaräter der Liga. 

Wir sprachen mit Misha Kaufmann, dem Coach des ThSV Eisenach: 

Nach dem 26:25-Erfolg im DHB-Pokal bei Ligakonkurrent TVB Stuttgartsind Sie sicherlich etwas erleichtert…?

Wer sind wir? In welcher Liga spielen wir? Wo kommen wir her? Man sollte die Kirche im Dorf lassen. In 8 Pflichtspielen haben wir uns super entwickelt. Wir stellen alle sportlichen Gegner vor schwierige Aufgaben. Wir zeigten auch auswärts in Hannover und Erlangen gute Leistungen. Das Auswärtsspiel bei den Füchsen Berlin in der riesigen Schmeling-Halle vor 9.000 Zuschauern inclusive der gesamten Show war für unsere junge Mannschaft was Neues. Sie sammelt in dieser Liga ihre Erfahrungen. Das sollte allen bewusst sein.

„Wir haben das Spiel kontrolliert, zwischenzeitlich abgegeben und dann wieder zurückgeholt“, erklärten Sie in der Analyse der Pokalpartie. Wieweit sind Sie in der Ursachenforschung? 

Nach anfänglichem 2-Tore-Rückstand hatten wir die Kontrolle übernommen, spielten sehr diszipliniert, erlaubten dem Gastgeber nur wenige Tore über die erste und zweite Welle. Zur Pause hätten wir deutlicher führen müssen. Wir starteten unerklärlich schlecht, mit schnellen Abschlüssen, gingen zu wenig in die Tiefe, sind quer gelaufen, von einer 13:11-Führung zu einem 13:16-Rückstand. Das hielt aber nur wenige Minuten an. Wir fanden zurück zu unserem Plan und setzten ihn dann um. Die Kempa-Tore in der spielentscheidenden Schlussphase sprechen für unser Selbstvertrauen. 

Nun wartet – nach dem Auswärtsspiel bei den Füchsen Berlin – mit den Rhein-Neckar Löwen ein weiterer Hochkaräter der Liga. Dieses Mal in heimischer Halle. Was ist da möglich? 

Wir werden uns zuhause nicht verstecken. Die Halle wird uns pushen, Energie geben. Um gegen die Rhein-Neckar Löwen das schier Unmögliche zu schaffen, muss bei uns sehr, sehr viel passen. Wir werden alles dafür tun. 

Wo sehen Sie die Stärken der trotz Verletzungen top besetzten Rhein-Neckar Löwen? 

Sie sind mit internationalen Top-Spielern besetzt, mit Nationalspielern verschiedener Länder, bringen ganz viel Erfahrung ein, haben einen unglaublich breiten Kader. 

Wie steht es bei Ihrer Mannschaft um Jannis Schneibel (langzeitverletzt) und Marko Grgic (langzeiterkrankt)?

Beide sind auf einem guten Weg, steigen bald wieder ins Mannschaftstraining ein. Marko früher als Jannis. Wir hoffen natürlich, dass beide uns bald auf dem Parkett wieder helfen können. 

Th. Levknecht

=================================================================

Die nächsten Spiele des ThSV Eisenach in der 1. Handballbundesliga

Montag, 09.10.2023 um 19.00 Uhr: ThSV – Rhein-Neckar Löwen 

Freitag, 13.10.2023 um 19.00 Uhr: VfL Gummersbach – ThSV 

Freitag, 20.10.2023 um 20.00 Uhr: ThSV – HSV Hamburg

Samstag, 28.10.2023 um 19.00 Uhr: SG Flensburg-Handewitt – ThSV

Freitag, 10.11.2023 um 19.00 Uhr: ThSV – HSG Wetzlar

Sonntag, 19.11.2023 um 16.30 Uhr: SC Magdeburg – ThSV 

Freitag, 24.11.2023 um 19.00 Uhr: ThSV – MT Melsungen

Donnerstag, 30.11.2023 um 19.00 Uhr: TBV Lemgo Lippe – ThSV 

Freitag, 08.12.2023 um 20.00 Uhr: ThSV – SC DHfK Leipzig

Noch nicht exakt terminiert

12.12. bis 22.12.2023: ThSV Eisenach – THW Kiel

16.12. bis 26.12.2023: Rhein-Neckar Löwen – ThSV 

20.12. bis 30.12.2023: ThSV Eisenach – HC Erlangen 

 

Zurück
Immer unter Strom: Eisenachs Coach Misha Kaufmann - Foto: Ch. Heilwagen
Torgefährlicher Regisseur: Eisenachs Manuel Zehnder - sportfotoseisenach
Die Fans des ThSV Eisenach sorgen für das besondere Flair in der Werner-Aßmann-Halle - Foto: Ch. Heilwagen
Alexander Saul ist eine feste Größe im rechten Rückraum. Der Linkshänder feiert am Freitag, 06.10.2023 seinen 28. Geburtstag - Foto: Ch. Heilwagen