Zum Hauptinhalt springen
Aktuelles

News

Nicht clever genug

ThSV Eisenach - VfL Gummersbach 24:26 (14:15)

Im Aufeinandertreffen zweier Traditionsvereine unterlag der ThSV Eisenach dem VfL Gummersbach vor knapp 2.800 Zuschauern mit 24:26 (14:15). In der Schlussviertelstunde verpasste der ThSV dreifach (48., 51., 52. Minute) die Chance auf den Ausgleich. Der VfL zog in der Folge auf 21:24 davon (55.) und ließ sich trotz fulminantem Schlussspurt der Eisenacher den Sieg in der Schlussphase nicht mehr entreißen. Erfolgreichste Werfer waren für den ThSV Eisenach Manuel Zehnder mit 10 sowie für den VfL Gummersbach Milos Vujovic und Dominik Mappes mit je 5 Treffern.

Statistik

ThSV Eisenach: Spikic, Kornecki, Plaue; Reichmuth, Zehnder (10/1), Patrail, Walz (3), Mengon (1), Grgic (3), Ende (2), Meyer (1), Lumbroso, Donker, Kurch (2), Snajder, Saul (2)

VfL Gummersbach: Ivanisevic, Rebmann; Vidarsson (1), Kodrin (1), Vujovic (5/3), Köster (4), Blohme (2), Häseler, Schluroff (4), Tskhovrebadze, Mappes (5/1), Pregler (4), Horzen, Kiesler, Zemann

Siebenmeter

ThSV Eisenach 1/4

VfL Gummersbach 3/6

Zeitstrafen

ThSV Eisenach: 5 x 2 Min.

VfL Gummersbach: 2 x 2 Min., Rot für Vujovic n. grobem Foulspiel (39.)

Schiedsrichter: Köppl/Regner

Zuschauer: 2.794

Spielfilm: 7:5 (12.), 11:11 (22.), 14:15 (30.), 15:19 (40.), 19:20 (44.), 21:24 (56.), 23:24 (59.), 23:25 (59.), 24:25 (60.), 24:26 (60.)

Th. Levknecht 

 

Zurück
Misha Kaufmann energiegeladen - Foto: Christian Heilwagen
Matija Spikic jubelt - Foto: Christian Heilwagen
Manuel Zehnder beim Torwurf gegen Julian Köster - Foto: Christian Heilwagen