Zum Hauptinhalt springen
Aktuelles

News

Wir sind in der 1. Handballbundesliga!

Allen Widrigkeiten getrotzt! Im Finish 6-Tore-Rückstand zum 26:25-Sieg verwandelt. Glückwunsch an unser gesamtes Team!

Mit einem hart erkämpften 26:25 (11:14)- Erfolg beim HSC 2000  Coburg machte der ohne Peter Walz (gesperrt) sowie die verletzten Jannis Schneibel und Johannes Jepsen auflaufende ThSV Eisenach den Aufstieg in die 1. Handballbundesliga perfekt.  Unmittelbar nach der Halbzeit lagen die Eisenacher 11:17 hinten, mit unbändigem Kampfgeist, basierend auf einer leidenschaftlich kämpfenden 3:3-Abwehr ,drehten die Wartburgstädter noch die Partie, steckten auch Holztreffer weg. Erfolgsreichste Werfer für den künftigen Erstbundesligisten waren Marko Grgic und Fynn Hangstein mit je 6 Treffern. Mehrere hundert Eisenacher Fans zauberten in  die HUK-Coburg-Arena Heimspielatmosphäre. Der 32:29-Sieg des Dessau-Roßlauer HV  hatte keinen Einfluss mehr auf den Aufstieg. Das bessere Torverhältnis gab bei Punktgleichheit den Ausschlag für den ThSV Eisenach.

Th. Levknecht 

Zurück
Unser Jüngster, der 19-jährige Rückraumspieler, Marko Grgic markierte 6 Treffer-sportfotoseisenach